Kaufentscheidung, Windows oder Apple PC

Unsere Kunden fragen uns immer wieder ob sie besser einen Computer oder Laptop von OS X (Apple) oder einen mit Windows kaufen sollen. Da eine solche Entscheidung von einigen Faktoren abhängig ist möchten wir mit diesen Beitrag einige Vor- und Nachteile, sowie Besonderheiten der jeweiligen Systeme vorzeigen.

Seit dem immer mehr Dienste in das Internet wandern bekommen alternative Betriebssysteme mehr und mehr an Zulauf. Wir möchten Ihnen daher bei der Kaufentscheidung zwischen zwei Konkurrierenden System behilflich sein und fangen mit einigen Vor- und Nachteilen an:

Vorteile und Nachteile der Systeme

 WindowsOS X (Apple)
Vorteile
  • weit verbreitet
  • viel Angebot von Hard- und Software
  • viele Spiele zur Auswahl
  • schön, haltbar und zuverlässig
  • einfach zu bedienen
  • innovativ
  • kann Windows Virtualisieren (Simulieren)
  • sehr guter Werterhalt
Nachteile
  • Hardware in der Regel nicht so qualitativ
  • mehr Kabel zum Verbinden der Peripherie notwendig
  • Anfällig für Viren, Maleware usw.
  • Teuer
  • Nicht kompatibel mit Windows Anwendung
  • unflexieble Hardware

 

Vergleich zwischen Windows und OS X

Die Vorteile des Windows Computers machen automatisch auch die Nachteile. Da das Betriebssystem kompatibel mit vielen tausenden Komponenten ist, kommt es auch immer wieder zu Fehler und Problemen und ist daher auch anfälliger für schadhafte Software. Das OS X von Apple hat hier klar den Vorteil, dass es nur auf einer begrenzten und klar definierten Hardware funktionieren muss.

Das breite Angebot an Hardware hat jedoch zum Vorteil, dass der Windows Rechner direkt auf die Anforderungen eines Jeden zugeschnitten werden kann. Egal ob für Spiele, Bildbearbeitung, Videobearbeitung usw. Hinzu kommt das man auch später die Komponenten leicht austauschen kann und somit die Leistung veränderten Anforderungen anpassen kann.

Bei Apple Computern darf aber auch nicht verschwiegen werden dass die Angebotene Hardware sehr gut ist. Das betrifft Optik, Stabilität und Leistung. Zumal die Apple Computer aus weniger Hardwareleistung mehr Arbeitsgeschwindigkeit holen können. Auch hier ist wieder das Betriebssystem welches wesentlich genauer auf die Hardware zugeschnitten ist verantwortlich.

Letztlich wird die Entscheidung oft vom Preis ausgemacht. So kostet ein PC oder Notebook von Apple nicht selten viermal so viel wie ein von der Rechen Leistung vergleichbarer Windows Kompatibler Rechner.

Abschließend sollten Sie sich idealerweise ein paar Fragen stellen:

  1. Habe ich Anwendungen die es nur für Windows gibt?
  2. Möchte ich mit dem PC Aufwändige Spiele spielen?
  3. Werde ich mich gut auf Apple umstellen können?
  4. Habe ich das Geld für ein Apple Computer?
  5. Wie wichtig ist mir die Optik und Haptik.

Fazit

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass bisher jeder der einen Mac (Apple) gekauft hat nach kürzester Zeit sehr zufrieden mit der Entscheidung war. Sollte technologisch und auch finanziell nichts gegen ein Apple sprechen ist es eine gute Wahl.

Aber auch Windows hat mit den aktuellen Betriebssystemen eine stabile und kompatible Plattform erschaffen und ist daher nicht ohne Grund das am meisten eingesetzte Computer Betriebssystem.

No votes yet.
Please wait...
Voting is currently disabled, data maintenance in progress.